Kindertagesstätte, Demenz-WGs und Servicewohnungen Hölter Busch

Die Einwohnerstatistik der Stadt Hattingen macht deutlich, dass der Bedarf an Kindergartenplätzen hoch ist.

In den Stadtteilen Niederwenigern und Holthausen fehlten laut Statistik rund 60 Kindergartenplätze.

In beiden Stadtteilen verfügt die hwg über Wohnungsbestand und Grundstücke, das gibt uns die Möglichkeit, uns auch für die Kleinsten zu engagieren. Bereits im Jahr 2015 wurde die hwg mit dem Prädikat familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet. Doch die Auszeichnung beziehen wir nicht allein auf unsere Mitarbeiter und deren Familien: Familienfreundliches Unternehmen heißt für die hwg, sich für die Bedürfnisse für Familien im ganzen Stadtgebiet zu engagieren.

Deshalb planen wir eine Premiere in unserer 120-Jährigen Geschichte: In Holthausen werden wir für die Stadt Hattingen einen Kindergarten errichten.

Für Jung UND Alt

Geplant ist ein Kindergarten für insgesamt 4 Gruppen: eine Gruppe für Kinder unter 2 Jahren, eine Gruppe für Kinder von 2 – 3 Jahren und 2 Gruppen für Kinder von 3 – 6 Jahren.

Die hwg errichtet den Kindergarten für die Stadt Hattingen, betrieben wird dieser von den Kinderzentren „Kunterbunt“.

Interessierte können sich auf der Homepage der KiTa KiKu kleine strolche Hattingen informieren und eine Online Anfrage starten.

Zusätzlich entstehen in dem Gebäudekörper Demenz-Wohngemeinschaften sowie Servicewohnungen. Diese werden von der Stiftung Volmarstein betreut. Der Mehrgenerationenansatz und die Kombination aus Demenz-WG und Kindergarten konnten bereits in vielen Projekten den enormen Mehrwert für Alt und Jung unter Beweis stellen.

Interessenten für die Demenz-WGs und Servicewohnungen können sich an Frau Andrea Krämer der Stiftung Volmarstein wenden:

Frau Andrea Krämer
Mail KraemerA@remove-this.esv.de

www.volmarstein.info

Ambulante Dienste Volmarstein gGmbH

Oskar-Niemöller-Straße 11

58300 Wetter

Tel. 02335 639-2100

Fax 02335 63993-2090