Quartier "Alte Feuerwache"

Im Jahr 2017 veräußerte die Stadt Hattingen im Zuge eines Bieterverfahrens, das Gebäude der alten Feuerwache. Die hwg hat gemeinsam mit der Stiftung Trias ein Gesamtkonzept als Bietergemeinschaft vorgelegt und den Zuschlag erhalten. Im Dezember 2018 wurde der Kaufvertrag für das Grundstück abgeschlossen. Die Abrissarbeiten erfolgten in den Jahren 2019 und 2020, die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich ab Ende 2021.

Der erste Bauabschnitt sieht den Bau eines Gesundheitshauses mit verschiedenen Gesundheitsangeboten vor. Zusätzlich entsteht eine großzügige Parkpalette.

Hier gelangen Sie zum Exposé des Gesundheitshauses

 

Im zweiten Baubschnitt entstehen drei Wohngebäude, zwei mit je 14 Wohnungen sowie eines mit rund 13 öffentlich geförderten Wohnungen. Außerdem entsteht eine Tiefgarage und ein Mietercafé.

 

In einem dritten Bauabschnitt sind auf dem Grundstück Mörikestraße 8-10a zwei Wohngebäude mit jw 11 Wohnungen geplant. Bereits im Frühjahr 2018 haben wir die Mieter darüber informiert, dass dort der Abriss der alten Häuser geplant ist. An deren Stelle sollen neue Wohngebäude entstehen. Der Baubeginn ist für Frühjahr 2024 vorgesehen, nach Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts im Bereich „Alten Feuerwache“. So werden die Mieter der Gebäude Mörikestraße 6 bis 10a die Möglichkeit haben, in eine Neubauwohnung im ersten Bauabschnitt umzuziehen.

Der vierte Bauabschnitt sieht im Bereich der jetztigen Mörikestraße 2-6 den Bau von rund 15 weiteren Wohnungen vor.

Das Quartier Alte Feuerwache wird sich zu einem barrierefreien Quartier für alle Generationen mit ergänzenden Gesundheitsangeboten entwickeln. Rund ein Drittel der entstehenden Wohnungen werden öffentlich gefördert sein. Bei der Entwicklung des Quartiers legen wir großen Wert auf Nachhaltigkeit und Ökologie.

Marc Spitzenberg
Marc Spitzenberg Stellv. Abteilungsleitung

Interessiert? Wir informieren Sie gern.