Vorübergehend wird am Heckenweg gespielt

Der Rechtsanspruch auf einen Kindergarten-Platz hat viele Kommunen vor große Herausforderungen gestellt – auch die Stadt Hattingen.

Deshalb war es für uns als Genossenschaft selbstverständlich, zur Umsetzung des Rechtsanspruchs beizutragen. Solange viele Einrichtungen noch im Bau sind, hat die hwg in der Seniorenwohnanlage am Hölter Busch eine provisorische Kita für 20 Kinder eingerichtet. Dort wird seit August ein Gemeinschaftsraum der Mieter zur Kinderbetreuung genutzt.

Vorausgegangen waren einige Umbaumaßnahmen im April und Mai, so mussten unter anderem kindgerechte Toiletten eingebaut werden. Später, wenn die Übergangs-Kita nicht mehr benötigt wird, kann der Raum wieder von den Mietern genutzt werden. Das „Zusammenleben“ von Alt und Jung klappt übrigens prima ...