Vertreterversammlung 2018

Im Rahmen der Vertreterversammlung wurden die Vertreterinnen und Vertreter der hwg am 25. Juni 2018 im Restaurant Diergardts kühler Grund über die Entwicklung des Geschäftsjahres 2017 ausführlich informiert. 

Unter der Überschrift „Wir denken in Quartieren“ präsentierte der Vorstandsvorsitzende Dr. David Wilde die umfangreiche Instandhaltungs-, Modernisierungs- und Neubautätigkeit der hwg in allen Quartieren. Neben der wirtschaftlichen Weiterentwicklung der Quartiere, wurde die Unternehmensstrategie auch im Geschäftsjahr weiterhin von Ökologie und sozialem Engagement geprägt. Das nachhaltige Handeln der hwg zahlt sich aus: Mit einer Leerstandsquote von 0,6% ist der Wohnungsbestand der hwg nahezu voll vermietet.

Trotz der hohen Investitionen konnte der Überschuss im Vergleich zum Vorjahr übertroffen werden: 2016  betrug der Jahresüberschuss rund 1,2 Mio. Euro, im Geschäftsjahr 2017 rund 1,4 Mio. Euro. Die Bilanzsumme, die den Wert der hwg beschreibt, stieg abermals auf ein Allzeithoch von 184,7 Mio. Euro.

Die Vertreterinnen und Vertreter stimmten sowohl dem vorgelegten Lagebericht, als auch dem Jahresabschluss 2017 zu. Vorstand und Aufsichtsrat wurden zudem einstimmig entlastet. Die Aufsichtsratsmitglieder Christa Beermann, Adolf Meier sowie Dieter Nolte wurden von den Vertretern wiedergewählt.