Starke Partner für das Holschentor

Die strategische Partnerschaft zwischen drei Hattinger Unternehmen und dem Holschentor, Zentrum für bürgerschaftliches Engagement, geht in die Verlängerung.

Drei Jahre lang, von 2016 bis 2019, waren die hwg, die Sparkasse Hattingen und die Stadtwerke Hattingen dem Bürgerzentrum Holschentor mittels strategischer Partnerschaft verbunden. Erfreulicherweise werden die drei Unternehmen dem Bürgerzentrum und den darin ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern nun für weitere drei Jahre "unter die Arme greifen".

Am 20. April 2016 wurde die erste Vereinbarung zur strategischen Partnerschaft unterzeichnet. Diese wird nun, am Donnerstag, 18. April 2019, fortgesetzt. „Ich bedanke mich herzlich für diese Partnerschaft und die finanzielle Unterstützung ohne die sehr vieles im Holschentor nicht möglich gewesen wäre“, so Andreas Gehrke, Leiter der Freiwilligenagentur bei der offiziellen Unterzeichung der Vereinbarung. „Von den Förderungen für die nächsten drei Jahre werden wir wieder viele Dinge von praktischem Wert anschaffen.“ Bürgermeister Dirk Glaser schließt sich Andreas Gehrke an und fügt hinzu, dass partnerschaftliche Verhältnisse dieser Art trotz der Übertragung des Hattinger Kanalbetriebes an den Ruhrverband und der damit zu erwartenden Summe für die Stadt notwendig bleiben.

Nach der Eröffnung des Holschentores vor drei Jahren wurden von den finanziellen Förderungen durch die drei Unternehmen unter anderem Stühle für die Gruppenräume und Bierzeltgarnituren für die Terrasse angeschafft. Andreas Gehrke hat auch schon einige Ideen, was demnächst angeschafft werden kann: er wünscht sich für die Nutzergruppen des Holschentores unter anderem Gastronomieschirme und eine Bühne. Angefangen hat 2016 alles mit etwa 20 Gruppen, Vereinen und Organisationen. Inzwischen nutzen regelmäßig rund 60 Gruppen die Räumlichkeiten des Holschentores und zusätzlich finden zwischen 200 und 300 Einzelveranstaltungen jährlich statt.

Das nächste Highlight ist das 1. Hattinger Parkfest am Samstag, den 11. Mai, das ab 10 Uhr rund um das Holschentor und bei gutem Wetter auch im Hillschen Garten stattfindet. 2018 wurde der Park auch vor dem Hintergrund umgestaltet, ihn durch die Gruppen des Holschentores bespielen zu lassen. Genau das wird beim Parkfest umgesetzt, denn die Gruppen bringen sich mit verschiedenen Aktionen ein.

 

Foto: vl: Bürgermeister Dirk Glaser, David Wilde, Vorstandsvorsitzender der hwg, Nina Jäger von der hwg, Udo Schnieders, Marketingleiter der Sparkasse, Andreas Gehkre, Leiter der Freiwilligenagentur und Steven Scheiker, Markt- und Vetriebsleiter der Stadtwerke Hattingen (vl) freuen sich über die Fortsetzung der Partnerschaft. Foto: Stadt Hattingen

Quelle: Stadt Hattingen