Neue Wohnanlage am Hölter Busch stößt auf großes Interesse

Das Wohnprojekt für Senioren am Hölter Busch stößt auf großes Interesse. „Wir haben viele Anfragen“, so Andrea Krämer und Daniel Berenbruch, beide Mitarbeitende der Ev. Stiftung Volmarstein. Die Stiftung betreibt in der neuen Wohnanalage im Stadtteil Holthausen, die die hwg gebaut hat, acht Service-Wohnungen mit Dachterrassen sowie zwei Demenz-WGs für 18 Mieter.

„Wo kann ich in der Wohnung meinen Wäscheständer aufstellen?“ „Wie läuft in der Demenz-WG die medizinische Versorgung meines Vaters?“ Solche konkreten Fragen stellten Besucher immer wieder, wenn sie sich vor Ort umsehen. Vor dem Termin unterziehen sich alle einem Schnelltest.

In den Service-Wohnungen wird am Hölter Busch komfortables Wohnen in eigenen vier Wänden kombiniert mit professioneller Hilfe bei Bedarf. Die Mieter führen ein unabhängiges Leben im Alter. Die meisten Interessenten kommen aus Hattingen. „Viele Menschen möchten ihre Eltern, die weit entfernt wohnen, in ihre Nähe holen“, berichtet Andrea Krämer.

Demenz-WGs wie die am Hölter Busch sind spezielle Wohnformen für Menschen mit Demenz. Die Mieter leben mit der nötigen Unterstützung in kleinen Wohngruppen, was ihnen ein teilweise selbstbestimmtes Leben ermöglicht. „Trotzdem ist der Umzug in eine Demenz-WG für den erkrankten Menschen ein großer Schritt, weil er sein gewohntes Zuhause aufgibt“, so die Erfahrung von Daniel Berenbruch. In Gesprächen mit Angehörigen geht er stets darauf ein.
Außerdem betont er immer wieder, wie wichtig eine optimale neurologische Versorgung ist.

Anfang Juli können Bewohner die Demenz-WGs beziehen, im Herbst sind die Service-Wohnungen bezugsfertig. Sowohl für die Mieter der Service-Wohnungen als auch für die der Demenz-WGs soll es ein lebendiges Zuhause werden: Denn mit der Kita „Kleine Strolche“, die im Erdgeschoss der neuen Wohnanlage an den Start gegangen ist, wird es viele gemeinsame Aktionen geben.

Haben Sie Interesse an einem Platz in einer Demenz-WG oder an einer Servicewohnung?

Die Ansprechpartner der Stiftung Volmarstein sind gern für Sie da.

Ansprechpartnerin für Service-Wohnen: Andrea Krämer, Tel.: 0152 / 39 55 01 86

Ansprechpartner für Demenz-WGs: Daniel Berenbruch, Tel.: 0152 / 07 43 25 09

Foto: Stiftungs-Mitarbeiter Daniel Berenbruch zeigt einer Interessen-Gruppe den Außenbereich der Wohnanlage am Hölter Busch.